Jenny Dürr

Jenny gegen Sabine: Zustellerin trotz Sturm und Wasser

Hohenlohe  Warum Jenny Dürr (47) aus Friedrichsruhe Zeitungen austrägt und sich von nichts aufhalten lässt. Von Yvonne Tscherwitschke Eigentlich sollte es eine Geschichte darüber werden, wie die Zusteller der Heilbronner Stimme/Hohenloher Zeitung/Kraichgau Stimme vergangene Woche dem heftigen Sturm Sabine die Stirn(lampe) bieten und dafür sorgen, dass die Leser trotz herabfallender Äste, verwehter Mülltonnen und gesperrter Straßen…

Weiterlesen
Ute Sieber und ihre Hündin India

Nachts unterwegs mit der Zeitungs-Ute

Ilsfeld  Die Auensteiner Zustellerin lässt sich von Wind, Regen und komischen Gestalten nicht von ihrer Arbeit im Dunkeln abbringen. Brenzlige Situationen kennt sie. Seit ihr Hund India mit auf Tour ist, fühlt sie sich sicherer. Von Bigna Fink Um 2 Uhr nachts beginnt die Arbeit für Ute Sieber aus Ilsfeld-Auenstein. Sie trägt eine neongelbe Jacke mit…

Weiterlesen

Als ich endlich alt genug war ging`s los…

Meine Schwester hat mich vor 10 Jahren auf die Idee mit dem Nebenjob als echo Zusteller gebracht. Sie trug damals die sonntags Zeitungen aus. Als ich dann endlich alt genug war wurde mir eine „Mittwochsrunde“ zum Schnuppern angeboten. Kurze Zeit später machte ich mich mit meiner Vespa selber auf den Weg. Für mich war das…

Weiterlesen

In Niedernhall fing alles an…

Vor etwa 11 Jahren hat mein Zustellerleben mit Urlaubsvetretungen hauptsächlich in Niedernhall angefangen. Danach wurde ich Springer fürs komplette Hohenlohische mit Rufbereitschaft ab 4.00 Uhr morgens, falls es nachts zu Ausfällen kam. Heute bin ich nach wie vor Springer aber auch Stammzusteller in Niedernhall. An meinem Job liebe ich, wenn morgens früh – vor allem…

Weiterlesen

Eine tolle Abwechslung nach der Elternzeit…

Ich bin seit 2013 Briefzustellerin, da ich nach der Elternzeit vormittags etwas Abwechslung brauchte. Dies hat mit RegioMail perfekt gepasst. Im Laufe der Jahre hat es mir dann soviel Spaß gemacht, dass ich größere Gebiete und Vertretungen übernommen habe. Mit meinen Kindern harmoniert der Job als Zustellerin perfekt, zu dem bin ich immer an der…

Weiterlesen

Mein Leben nach der Pensionierung…

Meine Frau ist schon seit vielen Jahren Zustellerin. Kurz nach meiner Pensionierung im Jahr 2011 als Kriminaloberkommissar wurde ein Bezirk frei in Untersteinbach, welchen ich übernehmen konnte.  Diese relativ leichte Tätigkeit in den Nachtstunden macht mir Spaß und wird zudem recht ordentlich entlohnt. Wichtig ist mir die Bewegung an der frischen Luft und die angenehme…

Weiterlesen